Ärztliche Fortbildung in Köln

Fortbildungen anzeigen
Köln ist mit mehr als einer Million Einwohnern die einwohnerstärkste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und die viertgrößte der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde in römischer Zeit unter dem Namen Oppidum Ubiorum gegründet und als Colonia Claudia Ara Agrippinensium zur Stadt erhoben. Die günstige Lage am Rhein mit der Querung bedeutender West-Ost-Handelsstraßen und der Sitz weltlicher und insbesondere kirchlicher Macht trugen zur besonderen Bedeutung Kölns bei. Die Stadt wurde so zu einem wichtigen Handelsstandort. Ihre Bedeutung als Verkehrsknotenpunkt wird durch das hohe Eisenbahnverkehrsaufkommen und den Umschlagbahnhof Köln Eifeltor belegt, der zu den wichtigsten seiner Art gehört. Ergänzt wird die Infrastruktur durch die Binnenhäfen und den Flughafen Köln/Bonn. Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung und gilt als eines der führenden Zentren für den weltweiten Kunsthandel. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienunternehmen mit zahlreichen Fernsehsendern, Musikproduzenten und Verlagshäusern. Die Stadt ist ebenfalls Sitz der Universität zu Köln (ca. 46.000 Studenten), der Fachhochschule Köln (ca. 21.000) und zahlreicher weiterer Hochschulen.
Die Gesundheitswirtschaft in NRW bietet mit steigender Tendenz schon heute einer Million Beschäftigten zukunftssichere Arbeitsplätze. Die Landesregierung unterstützt die Weiterentwicklung der Branche und die Profilierung der Gesundheitsregionen des Landes. Mit gezielter Förderung innovativer Dienstleistungen und Produkte sollen gleichzeitig die Qualität der medizinischen Versorgung nachhaltig verbessert und neue Wachstumsfelder in den Branchen der Gesundheitswirtschaft erschlossen werden. Die "HealthRegion KölnBonn" ist in ihrer Vielfalt ein herausragender Standort der Gesundheitswirtschaft. Das Spektrum erstreckt sich von einer international führenden medizinischen Spitzenforschung an den beiden Universitäten in Köln und Bonn und in den vielen anderen Forschungseinrichtungen (DLR, FZ Jülich, MaxPlack Institute) über eine leistungsfähige Patientenversorgung bis hin zur Prävention (insbesondere Deutsche Sporthochschule) und gesundheitsorientierten Gestaltung der Lebensräume für verschiedene Bevölkerungsgruppen. Vor allem für die ständig wachsende Zielgruppe der Senioren erschließt die Gesundheitsregion KölnBonn leistungsfähige Angebote von der Erforschung der Alterungsprozesse, über spezielle Angebote zur Versorgung altersassoziierter Erkrankungen und Pflegebedarfe bis hin zur altersgerechten Lebensführung (fit für 100, Seniorenakademie, besondere Wohnkonzepte).